Vita

Auszeichungen/Nominierungen

 

2015

  • Auswahl der Arbeit „Wurmberg“ für die Präsentation auf der Internetseite www.newlandscapephotography, Willson Cummer, New York, USA

2011

  • Nominiert für den „Internationalen WeldeKunstpreis für Fotografie“, Plankstadt

2008

  • Preisträgerin des Wettbewerbs „Paradoxien des Öffentlichen“, Duisburg

Ausstellungen (Auswahl)

 

2017

  • „Stille“, Museum Schloss Salder, Salzgitter Salder, (K)
  • „Art Core – Kunst.Kultur.Event“, Ausstellungshalle Hamburger Strasse, Braunschweig

2016

  • „Lauben“,Werkstatt Babsi Daum, Wien, (E)
  • „Wahllandschaften“, Museum Schloss Salder, Salzgitter Salder, (K)
  • „2501 groupshow“, Galerie für Fotografie, Hannover
  • „Salon Salder“, Schloss Salder, Salzgitter, (K)
  • „Werkboxen“, Künstlergruppe o.r.t., Galerie Blaugelbezwettl, Zwettl, Österreich
  •  „Baumholder + October“, Deutsch Amerikanisches Institut Tübingen, Tübingen, (E)
  •  „Baumholder + October“, Carl-Schurz Haus, Freiburg, (E)
  •  „Das regionale Gedächtnis“, Wissenschaftspark Gelsenkirchen, Gelsenkirchen

2015

  • „Wurmberg“, newlandscapephotography.com, Willson Cummer, New York (USA)
  • „October“, Museum für Photographie, Braunschweig, (E), (K)
  • „o.r.t. Werkboxen“, Künstlergruppe o.r.t., Künstlerhaus, Wien

2014

  • „UBIQUE, Salon Salder – Neue Kunst aus Niedersachsen“, Museum Schloss Salder, Salzgitter
  • „Es war & es war nicht“, Arbeit in Auslage, Künstlergruppe o.r.t, Werkstatt Babsi Daum, Wien

2013

  • „Super Sale“, Jahresgaben Kunstverein Wolfsburg, City Gallery, Wolfsburg
  • „Baumholder“, Amerikazentrum Hamburg, Hamburg, (E)
  • „Vom Hier und Jetzt/86. Herbstausstellung niedersächsischer Künstler“, Kunstverein Hannover, Hannover
  • „Flughafen“, Kunstverein Jahnstraße, Braunschweig, (E)
  • „Erkerode“, ATELIER.Galerie für Fotografie, Hannover, (E)

2012

  • „Baumholder“, Kunstverein Wolfsburg – Raum für Freunde, Wolfsburg, (E)
  • „Orte. Im. Zwischen“, Ateliergemeinschaft Thronfolger, Braunschweig, (E)
  • „Schnittpunkt:Papier“, Kunstraumarcade, Mödling (Österreich)

2011

  • „21. Salon Salder“,  Museum Schloss Salder, Salzgitter
  • „BS-VISITE“, aktuelle Arbeiten von HBK – BS Absolventen, Rebenpark, Braunschweig
  • „Kunstpreisnominierten Ausstellung – Welde Kunstpreis 2011“, Welde Brauerei, Plankstadt
  • „my favorite things – Bilder einer Sammlung“, Galerie auf Zeit, Braunschweig
  • „Stille“, Torhausgalerie, Braunschweig

2010

  • „Orte und Räume“, Ateliergemeinschaft Thronfolger, Braunschweig
  • „Abgrenzung“, Künstlergruppe o.r.t., Werkstatt Babsi Daum, Wien
  • „Saal der verlorenen Schritte“, Projektion, Museum für Photographie, Braunschweig
  • „Kontinuität – Diskontinuität“, Künstlergruppe o.r.t., Altes Gartenbauamt im Jenischpark, Hamburg

2009

  • „Anonyme Zeichner # 10“, Kunstraum – Kreuzberg/Bethanien, Berlin
  • „Bombe“, Galerie Plan-D, Düsseldorf
  • „Vorschau“, Galerie auf Zeit, Braunschweig

2008

  • „Anonyme Zeichner # 9“, Kunstraum – Kreuzberg/Bethanien, Berlin
  • „Artothek“, Stadtbibliothek, Braunschweig
  • „PARA“, Torhausgalerie, Braunschweig, (E)
  • „Paradoxien des Öffentlichen“, Ausstellungswerkstatt des Wettbewerbs, Lehmbruckmuseum, Duisburg

2007

  • „on Tour“, Kunstaktion im Öffentlichen Raum, Künstlergruppe Plan-K, Berlin
  • „gewohntes Leben“, Galerie auf Zeit, Braunschweig, (E)

2006

  • „whatsup@gmx.de“, Projektpräsentation und Künstlergespräch, Konsumverein, Braunschweig, (E)
  • „in-between – Fotografie-Installation-Dokumentation“, Architektenkammer, Laveshaus, Hannover
  • „fließende Grenzen“, Kunstgalerie altes Rathaus, Fürstenwalde

2004

  • „Diskurse“, Alvar Aalto Kulturzentrum, Wolfsburg
  • „Förderer fördern“, Galerie der HBK, Braunschweig
  • „Urbanismus und Identität“ Braunschweiger Zeitung

Kataloge/Publikationen

  • „Stille“, Katalog zur Ausstellung im Salon Salder 2017, Schloss Salder, Salzgitter Salder, mit einem Text von Lisa Grolig, Auflage: 500, ISBN 979-3-9810004-8-3, Herausgeber: Stadt Salzgitter
  • „Heimatbuch 2017“ Reform & Umbruch, Landkreis Wolfenbüttel, Fotostrecke: „Lauben“, ISBN: 978-9811709-9-3
  • „Wahllandschaften“, Katalog zur Ausstellung Salon Salder 2016, Schloss Salder, Salzgitter Salder, September bis Oktober 2016, mit einem Text von Pia Kranz, Auflage: 500, ISBN 978-3-981004-7-6, Herausgeber: Stadt Salzgitter
  • »October – Zwischen Steubenparade und Alpine Village. Auf den Spuren deutscher Einwanderer in den USA«, Katalog zur Ausstellung im Museum für Photographie Braunschweig, September – Oktober 2015, mit Texten von Dr. Gisela Parak und Birte Hennig, ISBN 978-3-9817568-0-7, Auflage: 500
  • „UBIQUE. Salon Salder. Neue Kunst aus Niedersachsen“, Katalog zur Ausstellung im Museum Schloss Salder, Salzgitter Salder, September – November 2014, mit einem Text von Maik Schlüter, Auflage: 500. ISBN 978-3-9816004-3-8. Herausgeber: Stadt Salzgitter
  • „Vom Hier und Jetzt. 86. Herbstausstellung niedersächsischer Künstler“, Katalog zur Ausstellung im Kunstverein Hannover, Juli – August, 2013, mit einem Text von Maik Schlüter, ISBN 978-3-934421-24-0
  • „Salon Salder. Neue Kunst aus Niedersachsen“, Katalog zur Ausstellung im Schloss Salder in Salzgitter Salder, September – November 2011,  mit einem Text von Michael Stoeber, Auflage: 500. ISBN 978-3-941737H58-7. Herausgeber: Stadt Salzgitter
  • „Stille“, Katalog zur Ausstellung in der Torhausgalerie Braunschweig, März – April 2011, mit einem Einführungstext von Florian Ebner, Auflage: 250
  • „Paradoxien des Öffentlichen – Über die Selbstorganisation des Öffentlichen“, Verlag für moderne Kunst, ISBN 978-3-940748-461, Nürnberg, 2008. Herausgeber: Söke Dinkla und Karl Janssen; Seite 116 – 119, Text von Dr. phil. Raminta Jurenaite (Vilnius)

Berufungen/Tätigkeiten

2017

  • Workshop zur Fotografie an der Bundesakademie in Wolfenbüttel
  • seit Mai Dozentin an der Hall Art Foundation Derneburg

2010

  • Gründung der Ateliergemeinschaft Thronfolger
  • Bildung der Künstlergruppe o.r.t.

2009

  • seit Januar Freie Mitarbeiterin des Kunstmuseums Wolfsburg im Bereich der Visuellen Bildung

2009/08

  • Leitung zweier Workshops auf Einladung des Modellprojektes „Mobiles Atelier“ , Thema „Kunst im Öffentlichen Raum“ und „Bilder finden/Bilder erfinden“

2008

  • Berufung in den künstlerischen Beirat des Museum für Photographie in Braunschweig unter der Leitung von Maik Schlüter, Florian Ebner (ab 2009), Dr. Gisela Parak ( ab 2013)

Ausbildung

  • Studierte zunächst Politologie und Soziologie an der Technischen Universität Braunschweig.
  • Studium der Freien Kunst an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig ab 1997 mit dem Schwerpunkt Fotografie, Fotoklasse Prof. Dörte Eißfeldt. Diplom 2005.

Biografische Angaben

  • Geburtsjahr ist 1965. Lebensmittelpunkt ist Braunschweig.